e-Mat Deklaration

Vor dem Hintergrund der Espoo Konvention Art. 8 „Bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit“ über die Espoo Konvention hinaus, wurde am 6. November 2006 in Eisenstadt, Österreich die Eisenstädter Erklärung von Österreich und der Slowakei unterzeichnet - mit dem Ziel der Verbesserung der bilateralen Zusammenarbeit bei der Vermeidung, Verminderung und Überwachung von Umweltauswirkungen im Allgemeinen und insbesondere bei Vorhaben mit möglicherweise erheblichen Umweltauswirkungen.

Im Rahmen des e-MAT Projektes wurde der Eisenstädter Erklärung eine Evaluierung zugeführt. Dabei wurden neue, weitere Ideen hinsichtlich der Verbesserung der behördlichen Zusammenarbeit und Beteiligung der Öffentlichkeit bei grenzüberschreitenden UVP Verfahren generiert und formuliert.

Attachments:
Download this file (E-MAT DEKLARATION.pdf)e-MAT Deklaration 2013[ ]311 kB

europeanunion

             Impressum | Kontakt 

Copyright © 2013. All Rights Reserved.

creatingfuture

Copyright 2012. Free Joomla 2.5 templates. Custom text here